© Katrin Hutegger

Schneeschuhwandern

Bereits der griechische Historiker und Philosoph Strabon (63-24 v. Christus) berichtet von Menschen, die sich im Winter mit Hilfe von Schneeschuhen fortbewegten. In den letzten Jahren ist das Schneeschuhwandern zu einer beliebten Wintersportart – auch als Alternative zum Tourenskilauf – geworden. Hier einige Tipps für Schneeschuhwanderungen rund um Schladming.

Schneeschuhtour ins Obertal
Im Obertal ist das Rauschen des Wassers allgegenwärtig - auch im Winter. Das Schneeglitzern verleiht der Landschaft in der kalten Jahreszeit noch einen zusätzlichen Reiz. Die Ruine eines Nickelschmelzofens am Talschluss ist im Sommer als Museum geöffnet und begehbar. Am besten startet man bei der Windbacherstube, wo man nach einer ausgiebigen Tour im idyllisch-ruhigen Tal mit schmackhaften kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt wird.
Details zur Tour

Schneeschuhwanderung im Untertal
Von der Waldhäuslalm (erreichbar mit dem Bus) geht es wahlweise am linken oder rechten Ufer den Untertalbach entlang. Schnell wird einem auch per Schneeschuh klar warum die Langlaufloipen im Untertal den Beinamen Kristallloipe tragen. Über Wiesen und durch Waldpassagen erreicht man nach ca. 1,5 h Gehzeit den Sommerparkplatz „Seeleiten“ am Talschluss. Der Rückweg erfolgt auf gleichem Weg.
Details zur Tour

Schneeschuhwanderung zum Rossfeld
Mit den Schneeschuhen geht es von der Hochwurzenhütte ein kleines Stück die Rodelbahn entlang, und danach vorbei an der Hochwurzenalm über die „Kleine Wurzen“ Richtung Rossfeld. Leicht bergab geht es durch einen Zirbenhochwald, bevor sich der Weg dann bergauf zum Rossfeld schlängelt. Die Aussicht auf die umliegende Berglandschaft ist im Winter ebenso atemberaubend wie im Sommer. Der Rückweg erfolgt über den selben Weg. 
Details zur Tour

Rohrmooser Schneeschuhtour
Von der Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen links vorbei am Sport-Shop Schi Lenz. Hier kurz über die Skipiste queren und entlang des Forstweges loswandern. Nach ca. 200 m links auf den Weg durch den Wald abbiegen und diesem bergab bis zu einem Forstweg folgen. Hier rechts abbiegen und wiederum kurz die Skipiste queren. Danach weiter bis zu einer Wegkreuzung, wo die Sommerroute 773 angeführt ist. Bei dieser Wegkreuzung links abbiegen und bergab bis zum Bauernhof Pocher, wo die Tour links über die schneebedeckten Wiesen zum Braunhofteich und Restaurant Braunhofer‘s führt. Zurück geht es wiederum leicht bergauf - entlang der Skipiste - über die Rohrmooser Frei zum Ausgangspunkt.
Details zur Tour


Schneeschuhtour zur Gasselhöhe
Von Gleiming fährst du mit der Gondelbahn Silver-Jet und der 6er-Sesselbahn Gasselhöhe auf die Reiteralm. Von der Bergstation der Sesselbahn startest du mit den Schneeschuhen Richtung Süden. Ein erster leichter Anstieg bringt dich auf eine kleine Anhöhe bevor der weitere Anstieg zur Gassehöhe beginnt. Am Gipfelkreuz der Gasselhöhe angekommen genießt du den wunderbaren Ausblick auf die Schladminger Tauern, das Dachstein-Massiv und das Ennstal.
Details zur Tour

Weitere Schneeschuhwanderstrecken findest Du unter www.schladming-dachstein.at

ROTHER Schneeschuhführer im Tourismusbüro Schladming erhältlich

Sanfte Weinberge im Süden oder wilde Gletscherwelt am Dachstein – die Landschaft der Steiermark ist äußerst vielseitig, und ebenso abwechslungsreich sind die hier vorgestellten Schneeschuhtouren. 
Verkaufspreis € 15,40