Sölker Gartentag

11.05.2019, 10:00 bis 17:00 Uhr | Naturpark Sölktäler

Endlich wieder Frühling! Endlich wieder garteln, sich darüber austauschen und besondere Pflanzen für daheim ergattern!

Das Gartenfest gibt wieder die Möglichkeit, Pflanzen, Kräuter, Gemüse und Gartenpflanzen, auch Raritäten zu erwerben und sich darüber auszutauschen, wo was zu pflanzen und zu pflegen ist. Martha Zach gibt gerne ihr Wissen weiter und wird durch den Jesuitengarten führen.

Um 14 Uhr findet im Schlosssaal ein Vortrag zum Thema „Wirft die Klimaveränderung wirklich alles über den (Kompost)haufen?“ von Klaus Wanninger statt. Immer zeitiger Frühling, immer länger Herbst und immer häufiger Hitze. Oder doch nicht? Soll man gleich einen Wüstengarten anlegen oder geht´s noch so weiter? Warum es sich zukünftig ganz besonders lohnen wird, nach dem Naturkalender zu garteln und wie Tiere und Pflanzen rund um den Garten verrücktspielen, bringt der Ökologe und Phänologiefreak Klaus Wanninger auf den Punkt. Er zeigt Rekorde und Trends der Naturentwicklung, prophezeit wie Klimaveränderungen unser Gartenjahr verändern werden, warum womöglich kein Stein auf dem anderen bleibt und was man tun kann, um trotzdem reich zu ernten oder die bunte Blütenpracht zu genießen. Weiters gibt es an den Standeln und im Jesuitengarten noch Vieles zu entdecken.

Im Herbst 2018 startete das Projekt „Saatgutvermehrung und Bewahren alter Gemüse, Blumen und Kräutersorten“ im Ennstal und Ausseerland. Am Gartentag werden in diesem Rahmen die erste Samen ausgetauscht und weiter gegeben. 





Kontakt

Naturpark Sölktäler
Stein an der Enns 107
8961 Stein/Enns
Veranstaltungsort
Naturpark Sölktäler