Familien-Abenteuerwanderung zum Duisitzkarsee

Parkplatz Eschachalm

ACHTUNG! Das Event hat bereits stattgefunden.

Jeden Mittwoch ab 09:30 Uhr wandern wir zum Naturparadies Duisitzkarsee. Die mittelschwere Wanderung über einen Wandersteig bzw. Forstweg hat einen Aufstiegsweg von ca. 3 km mit 450 Höhenmetern – die Strecke sollte von Teilnehmern in max. 2 Stunden bewältigbar sein. Gutes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung und ein Getränk als Durstlöscher für den Weg werden empfohlen – am See selbst gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten: Fahrlechhütte und Duisitzkarseehütte. Am Duisitzkarsee angekommen sammeln wir Holz fürs Lagerfeuer, an dem wir dann Würstel braten. Mit natürlichen Materialien gestalten wir unser eigenes Kunstwerk und haben Spaß in der Natur. Je nach Dauer des Aufstieges Programm bis ca. 14:30 Uhr – danach gemeinsamer oder individueller Rückweg zur Eschachalm.

Treffpunkt: 09:30 Uhr, Wanderportal Eschach, Obertal ab Hopfriesen ca. 2 km Schotterstraße

Kosten: € 10,- (in der Sommercard inkludiert)

Teilnehmer: Maximal 40 Personen

Anmeldung: Tourismusverband Schladming +43 3687 22777-22 (spätestens bis 18 Uhr am Vortag)

Hinweis: Erstmals FamilienJOKER-Kinderprogramm auch im Herbst vom 30. September bis 11. Oktober 2019

Familienabenteuerwanderung

Familien - Abenteuerwanderung zum Duisitzkarsee im Obertal

Dauer von 09:30 bis ca. 14:30 Uhr; danach gemeinsamer oder individueller Abstieg 

Inklusiv

Tipps

Anmeldung unbedingt bis spätetens 18:00 des Vortages erforderlich: Tourismusverband Schladming; Tel. +43 (0) 3687 22 777-22 Bei Schlechtwetter findet keine Wanderung statt.

Anreise

Schladming - Rohrmoos - Obertal Treffpunkt: Wanderportal Eschach, Obertal
In Google Maps anzeigen

Bewertung schreiben

Bewertungen

ups

Heike Wernert | 10.07.2011
Die Leistungen der Sommercard sind einfach grandios

Tolle Wanderung mit traumhaftem Seeblick

Markus Klaindl | 23.07.2011
War eine sehr schöne, aber auch anstrengende Wanderung zum Duisitzkarsee. Da wir nicht die Forststrasse, sondern den Wanderweg benutzt hatten. Und das war unseren Kindern zu anstrengend, da es doch meistens steil bergauf ging. Bergab gingen wir dann aber auf der Forstrasse... Aber der Ausblick oben, entschädigte für die Anstrengung.