Der Traum von Natur pur!

Winterwandern am Fuße der Dachstein Südwände

Ramsau am Dachstein, in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein gelegen, hat neben einer ausgezeichneten Langlaufinfrastruktur auch ein 70 km umfassendes Winterwanderwegenetz anzubieten. Das Ramsauer Sonnenplateau bietet ideale landschaftliche Voraussetzungen für das Winterwandern am Fuße des Dachsteins, eingeteilt in Winterwanderwege und Winterwanderpfade. Mit Saisonstart werden die Wege präpariert und stehen dann Wanderern und Pferdeschlitten abseits der Straßen zur Verfügung.

Die breiten Ramsauer Winterwanderwege sind meist flach, in freiem und sonnigem Gelände. Einziger Gegenverkehr sind die Pferdeschlitten. Die schmalen Winterwanderpfade verlaufen meist am Waldrand, sind ideal bei Schneefall, schützen vor Wind und bieten teilweise auch steilere Passagen. Viele Gasthöfe mit gemütlichen Stuben, urige Hütten und sonnige Terrassen in der Ramsau laden zum Einkehren ein. Die Ramsauer Busverbindung ermöglicht zusätzliche, kräfteschonende Varianten. Im Winterwanderplan der Ramsau sind alle Runden eingezeichnet und beschrieben und die Bushaltestellen von Schladming bis zum Dachstein eingezeichnet.

Fernab der Zivilisation wandert man am schönsten und komfortabelsten mit Schneeschuhen. Inmitten der tiefverschneiten Bergwelt knirscht der Firnschnee bei jedem Schritt, den man weiter in die unberührte Natur setzt. Hier bewegt man sich auf uralten Pfaden, ganz so wie die Bergknappen vor Jahrhunderten: unberührt, natürlich, unverwechselbar. Je exponierter die Route, je eher sind gute Gebietskenntnisse und der gekonnte Umgang mit der hochalpinen Natur erforderlich. Die Ramsauer Berg- und Skiführer, auch die Ski- und Langlaufschulen, bieten nicht nur ein ausgezeichnetes Begleitservice an, sie führen auch in die besten und sichersten Tourengebiete. In Ramsau am Dachstein sind einige Schneeschuhrouten markiert und im Winterwanderfolder beschrieben.