Wanderpass & Wandernadel

Auf die Berge, fertig,los!

Die Region Schladming-Dachstein bietet ein vielfältiges, abwechslungsreiches und attraktives Wanderangebot für jedermann. Touren zu aussichtsreichen Gipfelkreuzen mit 360° Panoramablick, herrlich gelegenen Bergseen und Wasserfällen und abenteuerliche, sowie lehrreiche Spaziergänge sorgen für Begeisterung bei Jung und Alt. 

Ehrgeiz, Ausdauer und Lust am Wandern muss belohnt werden. Halte Deine Erinnerungen am Smartphone fest. Das „Must-have“ im Urlaub ist das digitale Tourenbuch von Summitlynx – einfach die App SummitLynx herunterladen und Deine erreichten Ziele im Tourenbuch eintragen. Der Wanderpass bietet Dir nicht nur einen guten Überblick über alle Almen, Hütten, Gipfel und Seen, sondern gibt Dir zugleich die Möglichkeit, eine Wandernadel in Gold, Silber oder Bronze zu erwandern.

So funktionierts: 

Hol Dir das kostenlose App „SummitLynx“ im App Store oder bei Google Play. Bist Du bei Facebook, kannst Du Dich einfach mit deinem Account anmelden, ansonsten leg einen SummitLynx-Account an. Wichtig ist das GPS auf Deinem Handy einzuschalten, Internet brauchst Du keines – die App funktioniert auch offline und schon kann es losgehen!

Im Menü findest Du den Punkt Wandernadel, die Dir zeigt welche Ziele du bestehen musst.

Hast Du ein Ziel erreicht, wähle die Kategorie Tourenbuch aus, checke noch einmal, ob Dein GPS eingeschalten ist, setze mit dem Pluszeichen in der rechten unteren Ecke einen Tourenpunkt und füge ein Foto und einen Beschreibungstext hinzu. Tipp: Wenn Dir Dein Foto gefällt, kannst Du es gleich Facebook teilen, ansonsten schließe Dein erreichtes Ziel ab.

Im Tourenbuch findest Du alle erreichten Ziele und kannst diese mit Stolz präsentieren!

9 von 14 Almkulinarik-Hütten besuchen und Kochbuch von Richard Rauch abholen.

Es ist ein Winter der kulinarischen Hochgenüssen. Seit Dezember 2019 können Skifahrer, Langläufer und Winterwanderer in Schladming-Dachstein hoch oben auf verschiedenen Almen hochklassige Kulinarik genießen. Gemeinsam mit dem steirischen 4-Haubenkoch Richard Rauch und den Wirten wurden auf insgesamt 14 Hütten spezielle Gerichte kreiert.