Die Skiberge in der Region Schladming-Dachstein

230 km bestens präparierte Pisten, 88 Seil- und Sesselbahnen, von Familienabfahrten bis hin zu Weltcuppisten - in der Skiregion Schladming-Dachstein wartet ein vielseitiges Angebot für alle Skifahrer.

Hauser Kaibling

Als östlichster Berg der 4-Berge-Skischaukel bietet der Hauser Kaibling den perfekten Einstieg ins pure Skivergnügen. Der 2.015 m hohe Gipfel, der höchste Punkt der 4-Berge-Skischaukel ermöglicht einen genialen Blick auf die umliegende Bergwelt und ins steirische Ennstal. Die Pausen zwischen den Abfahrten kannst Du auf der einzigartigen Genussinsel zum Sonne tanken nutzen. Wer auf Abwechslung steht ist in der Kaiblingalm auf der neuen Funslope bestens aufgehoben. 

Planai

Vor allem bekannt durch die Ski-WM 2013 und „THE Nightrace“ ist die Planai, der zentrale Einstiegspunkt in die Schladminger 4-Berge-Skischaukel.

Egal, ob Anfänger oder Profi – Langeweile hat hier keine Chance. Von der Bergstation bis ins Zentrum von Schladming schwingen und die Spuren der Stars vom Weltcup-Nachtslalom verfolgen. Lass Dich von der magischen Landschaft verzaubern und genieße den Winter in vollen Zügen. Für Groß und Klein, die gerne etwas Neues ausprobieren möchten, warten auf der Planai gleich 2 Funslopes. Boarder und Freeskier können sich auf den großen Kickern im Superpark Planai austoben.

Hochwurzen

Abfahrten für Genießer und Sportler, das bieten die blauen und roten Pisten auf der Hochwurzen. Familien fühlen sich am Rohrmooser Plateau besonders wohl. Bietet die zentrale Lage den perfekten Einstieg in den Skiurlaub und ermöglicht Skivergnügen oft direkt bis vor die Haustüre. Außerdem wartet eine Funslope mit Wellen, Steilkurven und Tunnel auf Dich. Und auch die „Nicht“-Skifahrer kommen auf ihre Kosten! Eine 7 km lange Rodelbahn wartet auf Dich - und das bei Tag und Nacht. Die moderne 10er-Gondelbahn befördert dich auch am Abend auf den Gipfel der Hochwurzen. Und wer am Abend die Ski nicht abschnallen möchte, der macht beim Nachtskifahren (Piste 33) die Nacht zum Tag. 

Reiteralm

Die Reiteralm ist der westliche Einstieg in die 4-Berge-Skischaukel.
Blaue, rote und schwarze Pisten, vom Kinderhang bis zur Weltcup-Abfahrt machen einen Skitag auf der Reiteralm unvergesslich. Für all jene, denen es nicht steil genug sein kann bildet das Black Quartett ein wahres Highlight – Gefälle bis zu 80%. Ein Einkehrschwung in einer der gemütlichen Skihütten darf an einem traumhaften Skitag natürlich nicht fehlen.
Außerdem kommt es nicht selten vor, dass man plötzlich mit Skistars wie Marcel Hirscher, Aksel Lund Svindal oder Mikaela Shiffrin am Lift sitzt – gilt die Reiteralm doch als DER Trainingsberg für die Ski-Elite.

Galsterberg

Abseits vom Trubel der großen Skiberge finden Familien am Galsterberg im Gröbminger Land die besten Bedingungen für einen perfekten Skitag. Die Pisten sind ideal für Einsteiger und selbst die Talabfahrt ist für Anfänger bestens geeignet. Ein wahres Highlight für die kleinen Pistenflitzer ist das gallische Skidorf. Kleine Gäste können die Gallier und Römer im Dorf direkt auf den Skiern besuchen. Zudem fordern zwei Funslopes die Geschicklichkeit von Groß und Klein. 

Stoderzinken

Die kleine aber feine Winteridylle in Ski amadé – der Stoderzinken. Pisten für jede Könnerstufe, permanente Rennstrecke und Ausgangspunkt traumhafter Skitouren. Wo Naturschnee in der Sonne glänzt, wartet toller Wintersport. Das Kinderschneeland am Stoderzinken mit Wellenbahn, Schneetunnel, Bobbahn, Reifenrutschen und Zauberteppich – ein wahres Paradies für die Kleinen. 

Skiregion Ramsau

Ramsau am Dachstein, bekannt als Langlauf Eldorado, bietet das Hochplateau aber auch für den alpinen Skifahrer jede Menge. Familien fühlen sich auf den verschiedenen sonnigen Skiwiesen der Ramsau besonders wohl. Herzlich und fröhlich erleben Kleine wie Große den Zauber ihrer ersten Schussfahrten, Kurven und Schwünge. Auf insgesamt 8 Kalis-Erlebnispisten wird die Skiregion Ramsau auf spielerische Weise erkundet. Mit der Märchenabfahrt am Rittisberg wartet ein Highlight für die ganze Familie. 

Dachstein Gletscher

Für all jene, die es schon nicht mehr erwarten können, die ersten Schwünge zu ziehen, ist der Dachstein Gletscher perfekt geeignet. Die Hochalpine Winterwelt auf 2.700 m Seehöhe bietet Skifahrern, Tourengehern und Freeridern alles was das Herz begehrt. Freeskier und Boarder fühlen sich im Dachstein Superpark bestens aufgehoben. Neben einfachen Pisten und Loipen sollte auch unbedingt der Dachstein Eispalast besucht werden. Echten Nervenkitzel holt man sich auf der Hängebrücke und der spektakulären Treppe ins Nichts. 

Fageralm

„Tempo raus, Genuss rein“ so lautet das Motto auf der Fageralm. Am sonnigen Skiberg vereint sich tolles Panorama mit sportlichen Naturschneepisten und urigen Hütten. Kinder fühlen sich auf den liebevoll gestalteten Kinder-Skirouten besonders wohl. Die Goliath-Genuss-Oase am höchsten Aussichtspunkt der Fageralm lädt zum Verweilen und Sonne tanken ein. Genuss-Skilauf vom Feinsten garantiert.

Riesneralm

Die Riesneralm in der Schneebären Region wird nicht umsonst als Familienparadies bezeichnet. So erwartet die kleineren Besucher die erste Kinderskischaukel in Österreich. Eines der längsten Förderbänder mit 176 m macht den Einstieg in den Skisport zum Kinderspiel. Am „Hochsitz“ der markanten Aussichtsplattform, erwartet Dich ein einzigartiger Rundumblick in die idyllische Winterlandschaft.

Planneralm

Naturverbundene Skifahrer, Snowboarder und Individualisten lieben die Planneralm. Das Naturschneeidyll in der Schneebären Region bietet nicht nur perfekte Pisten sondern auch traumhafte Freeriderouten. Das Kids-Rodeo, die Kindererlebnispiste mit Spaßfaktor ist ein wahres Highlight für die ganze Familie.