Weitwanderwege

Mehrtagestouren durch Schladming-Dachstein

Auf unseren Weitwanderwegen - wie dem Schladminger Tauern Höhenweg, dem Panoramaweg 100 oder dem Dachstein Rundwanderweg zeigt sich eindrucksvoll die landschaftliche Vielfalt der Urlaubsregion Schladming-Dachstein.

Schladminger Tauern Höhenweg 702

Der Höhenweg durch die Schladminger Tauern zählt wegen seiner geologischen Besonderheit, dem Artenreichtum an Bergpflanzen und Wildtieren und dem besonderen Flair der umliegenden Bergwelt wohl zu den schönsten Wandertouren im Alpenraum.

Von den 300 Bergseen und fast 150 Wasserfällen der Niederen Tauern findet man einen Großteil in den Tälern, Kesseln und Karen der Schladminger Tauern.

Unberührte Wildbäche mit tosenden Wasserfällen und vielen kleinen Zuläufen aus den Quellgebieten der Tauern-Wasserlandschaft machen den Reiz aus.

Es warten einige wirklich lohnende Bergziele, wie der Hochgolling, als höchster Berg der Niederen Tauern, sowie Höchstein, Hochwildstelle, steirische Kalkspitze u.v.m. Einen ganz besonderen Eindruck erlebtst Du auf der Tour duch die Klafferkessel und bei den Goldlacken. Eine arktische Seenlandschaft mit ganz eigener Flora, die man ansonsten nur in nördlichen Breitengraden vorfindet.

Ein passendes Angebot gibt es hier.



Dachstein Rundwanderweg - über 8 Etappen

Die Tagesetappen beim Dachstein Rundwanderweg entsprechen ca. 4-6 Stunden normaler Gehzeit. Die Route führt auf bestehenden, gut markierten Wegen und Steigen durch die Steiermark, Oberösterreich und das Salzburger Land.

Die Touren weisen keine technischen Schwierigkeiten auf. Wandererfahrung, entsprechende Bergausrüstung, Kondition, eine gewisse Ausdauer und Trittsicherheit sind dennoch Voraussetzung wenn man diese Trekkingtour genießen möchte.

Der Dachstein Rundwanderweg ist in verschiedenen Varianten buchbar und bietet unter anderem "Wandern ohne Gepäck": Gepäcktransport jeweils von Hotel zu Hotel bzw. von Hütte zu Hütte.

Alle Infos zum Dachstein Rundwanderweg: www.dachsteinrundwanderweg.at



Schladming-Dachstein Panoramaweg 100

Wandern und Naturgenuss ohne Gepäck.

Der Panoramaweg 100 ist ein Rundwanderweg mit 116 km Länge. Er führt links und rechts der Enns in einer Höhenlage von 700 bis 1.300 Metern und ist somit ab Mai bereits wunderbar begehbar.

Besonders eindrucksvoll sind die landschaftliche Vielfalt, die herrlichen Wälder, die einladenden Hochtäler und die gepflegten Bauernhöfe entlang des Weges.

Wandern ohne Gepäck

Lass Dich verwöhnen - und genieße eine Mehrtageswanderung. Der Clou: Der Beherberger transportiert Dir Dein Gepäck während Deiner Wanderung zum nächsten Quartier - für Dich ganz stressfrei. Wir bieten Dir attraktive 4- bis 7-Tages-Wanderprogramme an.



Vom Gletscher zum Wein

Imposante Berge, Naturschutzgebiete, geschichtsträchtige Kultur, heiße Thermen und regionales Kulinarium.

Diese Tour vom ewigen Eis am Dachstein bis ins Weinland im Südosten der Steiermark lässt das Herz aller Naturfreunde höher schlagen.

Gestartet wird am Dachstein-Gletscher am Fuße des Dachstein mit seinen 2.995 Meter. Nach der ersten Etappe durch das ewige Eis zum Guttenberghaus oberhalb von Ramsau am Dachstein trennt sich der Weg Richtung Weinland – und Wanderer können sich entscheiden: Für die 533 Kilometer lange Nordroute, die einen auf 33 Etappen bis nach Bad Radkersburg im Thermenland bringt oder die 378 Kilometer lange Südroute mit 23 Etappen nach Leibnitz in der Südsteiermark.

Die ersten drei Etappen dieser Themenwanderung führen durch die Region Schladming-Dachstein.

 

Alle Infos "Vom Gletscher zum Wein" finden Sie hier.