Flugschule - Flugplatz Niederöblarn

Öblarn

Niederöblarn – das Tor zur Alpen-Rennstrecke. Die Infrastruktur der Alpenflugschule bietet angefangen vom Flugschüler bis hin zum Leistungssegelflieger unübertroffene Perspektiven. Hier hat jeder die Möglichkeit sich seinen Traum vom Fliegen zu erfüllen. Ob Segelfliegen, Segelkunstfliegen, Motorsegeln oder auch Motorfliegen, alles kann hier erlernt und später auch ausgeübt werden.

In nur drei Wochen erlernst Du in der Alpenflugschule Segelfliegen und kannst danach einen Segelflieger alleine steuern und durch so genannte „Bärte“, das sind die für das Segelfliegen wichtigen Aufwinde oder unter Ausnutzung des Hangaufwindes von einem Gipfel zu einem anderen gleiten. Das Ganze zu einem äußerst attraktiven Preis.

Falls Du Deinem Leben Flügel geben willst, so kannst Du dies bereits ab ca. 14 Jahren im Rahmen einer Segelflugausbildung machen oder hast Du gerne „Power“ unter der Motorhaube, dann kannst Du als Motorflugschüler Deine Karriere als Pilot beginnen. Für jene, denen es nicht spektakulär genug sein kann, besteht die Möglichkeit an Bord eines Segelflugzeuges am Himmel zu „turnen“, sprich Kunstflugmanöver hautnah zu erleben.

Oder gönne Dir einen Rundflug und lasse Dir die schönsten Plätze Österreichs zeigen, egal ob in einem Segelflugzeug beim Thermikfliegen oder an Bord eines Motorseglers oder mit einer Motormaschine zum Dachstein, Großglockner, Salzkammergut, ins Xeis oder an eine Destination Deiner Wahl.

 

Bewertung schreiben