Der Fluder der alten Gföller-Mühle

Mühlenrundweg

leicht Wasserwanderungen · Schladming

Tour-Eigenschaften
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Tour-Infos
Strecke: 5.5 km
Dauer: 2:0 h
Aufstieg: 151 m
Abstieg: 156 m
Beste Jahreszeit
Jänner
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Die Tour
Nostalgie, Fauna und Flora und grenzenloses Panorama! Die leichte Wanderung mit kleinen Anstiegen führt entlang des Untertalbaches zur letzten verbliebenen Mühle im Untertal. Die Gföller-Mühle ist eine von einst 40 Mühlen entlang des Untertalbaches, die in früheren Zeiten ein bedeutender Bestandteil bäuerlichen Lebens waren.
Wegbeschreibung
Gestartet wird taleinwärts entlang des Untertalbaches. Nach dem „Ahlhof“ geht’s über eine Wiese in den Wald, wo die „Gföller-Mühle“ nach ca. 15 Minuten zum Vorschein kommt. Ein paar Gehminuten weiter macht uns der kleine Bachteich zu Fisch-, Vögel- und Insektenforschern. Nach einem kurzen, steilen Aufstieg erricht man die Janerbrücke.

Über die Brücke wanderst du die Straße entlang bis zum Bauernhof vlg. Gföller (zu dem die Mühle gehört) und zweigst hier links ab. Leicht bergab geht es über die Wiesen zurück nach Untertal-Dorf zum Ausgangspunkt.

Eine etwas längere Variante ist die "Untertaler Aussichtsrunde".

Anfahrt
Von Schladming über die Rohrmoosstraße (L722) Richtung Rohrmoos, beim Kreisverkehr links Richtung Untertal (L723) bis zum Wanderportal Untertal-Dorf - kurz vor dem Gasthof Landalm.
Mit dem Bus der Planai Bahnen von Schladming und Rohrmoos nach Untertal - Bushaltestelle "Untertal Dorf".

www.planaibus.at

Parken
Parkplatz beim Wanderportal Untertal-Dorf - gegenüber dem Feuerwehrdepot in Untertal-Dorf.
Start
Wanderportal Untertal-Dorf
Ziel
Hiking trail head, Untertal village
Sicherheit
Wetterumstürze, rascher Temperaturabfall, Gewitter, Wind, Nebel und Schneefelder sind objektive Gefahren und erfordern das richtige Verhalten unterwegs. Hüttenwirte sind erfahrene Bergkenner, sie können gute Tipps zum Wetter und zum Wegverlauf geben. Mangelnde Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Leichtsinn, schlechte Kondition und eine falsche Einschätzung können zu kritischen Situationen führen. Bei Gewitter: Gipfel, Kammlagen und Seilsicherungen unbedingt meiden.

GPS-Daten und Orientierungshilfen

Verfügbare GPS-Daten sind – wie auch Wanderkarten – nur eine Orientierungshilfe, da diese nie ein genaues Abbild oder den Detailreichtum eines Weges in der Wirklichkeit darstellen können. Gerade bei Gefahrenstellen muss deshalb am Ende immer anhand der Gegebenheiten vor Ort entschieden werden, ob und wie der weitere Wegverlauf aussieht.

Im Notfall bitte folgende Notrufe wählen:

  • 140 - für alpine Notfälle - österreichweit
  • 112 - Euro Notruf GSM Notrufservice

Wettervorhersage

Datum wählen
morgens
-4°C
mittags
0°C
abends
-3°C
Es hört vormittags zu schneien auf und die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein.
morgens
-9°C
mittags
0°C
abends
-6°C
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
-10°C
mittags
1°C
abends
-3°C
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.

Ähnliche Touren in der Umgebung