Skitouren Eldorado Ramsau am Dachstein

Die klassische Tour "Über den Stein" - Guttenberghaus

schwer Skitour

Tour-Eigenschaften
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Tour-Infos
Strecke: 11.49 km
Dauer: 3:16 h
Aufstieg: 222 m
Abstieg: 1721 m
Beste Jahreszeit
Jänner
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Die Tour
Der Dachstein hat nicht umsonst den Beinamen „Österreichs Touren-Eldorado“. Insgesamt 16 Skitouren, Übergänge und Steilabfahrten wollen ab der Bergstation der Dachstein Gletscherbahn und von der Ramsau in Angriff genommen werden.
Wegbeschreibung
Aufstieg und Abfahrt: Von der Bergstation über den Schladminger Gletscher hinab zur Talstation des Mitterstein-Sesselliftes. Über kupiertes Gelände mit kurzen Abfahrten und Ansteigen (Felle sind mehrmals an- und abzunehmen) zur Feisterscharte (2.193 m). Abfahrt zum Guttenberghaus (im Winter nicht bewirtschaftet). Hier kommt der schönste Teil der Abfahrt: Die breiten Hänge hinunter ins Tiefkar. Am unteren Ende des Kares links haltend die Rinne queren, bis unter eine kleine Felswand (Fischermauer). Achtung Lawinengefahr! Über die steilen Latschenhänge hinunter in den Feistergraben, einen ca. 2 km langen Canyon, den sich der Feisterbach ins Geröll gegraben hat. Den Graben querenden Hüttenweg nach rechts folgen bis zum Feistererlift und weiter zum Hotel Feistererhof. Über sanfte Wiesen geht es zur Landesstraße (Busstation). Endpunkt: Parkplatz Hotel Feistererhof, Busstation Landesstraße Ramsau. Achtung: Bergerfahrung und Orientierungssinn erforderlich!
Anfahrt
Von Westen: Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Von Norden: Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Ramsauer Verkehrsbetriebe Fahrplan unter www.rvb.at
Parken
Veranstaltungszentrum oder Parkplatz Dachstein Seilbahn
Start
Bergstation Dachstein
Ziel
Parkplatz Hotel Feisterer
Sicherheit
Lawinenbericht lesen unter www.lawine-steiermark.at
Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Nutzung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr, somit eigenverantwortlich. Eine Haftung für etwaige Unfälle oder Schäden jeder Art werden daher nicht übernommen.

Ähnliche Touren in der Umgebung